Skip to content

Slide Straße der Nationen

Buchenwald

Der Weg

Das Area Composing wurde für die Gedenkfeierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald konzipiert. Aufführungsort sind die 18 Pylone an der „Straße der Nationen“ der Mahnmalsanlage Buchenwald.

Dieser breite Weg mit den fast martialisch wirkenden Pylonen der Sowjet-Architektur verbindet drei Ringgräber. Ihn zu gehen, bedeutet die direkte Konfrontation mit den Schicksalen der Opfer und mit ihrer Mahnung des „Nie wieder!“. Die Installation »Der Weg« soll die Besucher auf diesem Weg begleiten. Sie erzeugt Empathie mit den Opfern und regt zur Reflektion über totalitäres Denken und Handeln an – gestern wie heute. Gegen Ende des Weges nimmt die Installation den Betrachter selbst in den Fokus und macht ihm bewusst, dass auch er im 21. Jahrhundert zum Opfer oder gar Täter werden kann.